Salate

zurück zur Rezeptübersicht

Spargel-Tomaten Salat mit Parmesan (-alternative) für 4 Personen


200 g SauresKraut weißer Spargel
200 g grüner Spargel
300 g bunte (Mini-) Tomaten
1 EL Margarine oder Butter
1 Prise Salz
50g Parmesan (-alternative) gehobelt

70 ml (Apfel-) Essig
20 ml Wasser
70 ml Öl
1 EL Senf
1 EL Orangenmarmelade
1 große Prise Salz
1 kleine Prise Pfeffer
1 EL Zucker oder Honig
gerne noch klein gehackte, frische oder TK- Kräuter wie Schnittlauch, Basilikum und/oder Petersilie

Ggf. die Enden des grünen Spargels ein wenig kürzen (falls sie holzig aussehen), kurz unter Wasser säubern. Margarine in einer Pfanne erhitzen und den grünen Spargel bei mittlerer Temperatur 5 Minuten anschwitzen (wer Butter verwendet: bei mäßiger Temperatur ein bisschen Köcheln lassen, bis sie eine goldgelb- goldbraune Farbe angenommen hat und dann erst den Spargel anschwitzen). Hin und wieder den Spargel in der Pfanne schwenken.

Die Zutaten vom Apfelessig bis zum Zucker gut mixen (z.B. mit einem Schneebesen) bis sich eine Emulsion gebildet hat.

Gegen Ende der 5 Minuten den grünen Spargel mit einer Prise Salz bestreuen, nochmals schwenken, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den weißen SauresKraut Spargel und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und in eine ausreichend große Glasschüssel geben. Nun auch den (ein wenig abgekühlten,) grünen Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Dressing in die Schüssel geben und alles gut unterheben.

Auf Tellern anrichten und zum Schluss den gehobelten Parmesan und ggf. die fein gehackten Kräuter darüber streuen.




Griechischer Bauernsalat für 4 Personen


300 Gramm Paprika (am besten gelbe)
150 Gramm SauresKraut Thymian Paprika
300 Gramm Rispentomaten
1 Salatgurke
1 Zwiebel (am besten rote)
100 Gramm schwarze Oliven
200 Gramm Schafskäse (-alternative)
4-5 EL Weißweinessig
6-8 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie (am besten glatte)
Salz
Pfeffer
ggf. etwas Zitronensaft

Paprika, Tomaten und Gurke waschen und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Schafskäse ebenfalls würfeln. Das Gemüse zusammen mit den Oliven und dem Schafskäse in eine Schüssel geben und mischen.

Für das Dressing den Essig und das Olivenöl verrühren, bis sich eine Emulsion bildet. Die Petersilie fein hacken und unter die Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und über den Salat gießen.




scharfer Thunfischsalat für 4 Personen


200 Gramm Thunfisch aus der Dose in ÖL
1 Dose weiße Bohnen
1/2 kleine Dose Kichererbsen
75-100 Gramm SauresKraut Chili Möhren
ca. 50 Gramm schwarze Oliven
Salz
Pfeffer

Thunfischdose öffnen und 3-4 EL des Öl in eine große Schüssel geben, den Rest abgießen. Weiße Bohnen und Kichererbsen abgießen und mit klarem Wasser abspülen. Alles zusammen mit den SauresKraut Chili Möhren und den schwarzen Oliven in die Schüssel geben und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken..




Scharfer Melonensalat mit Lachs für 2 Personen


2 Lachsfilets
1/2 Honigmelone
75 – 100 Gramm SauresKraut Chili Möhren
1 Frühlingszwiebel
2 EL Olivenöl
2 EL Honig Salz Pfeffer

Die Lachsfilets trocken tupfen und beiseite stellen.
Die Melone schälen und die Kerne entfernen (am besten mit einem Esslöffel herauskratzen). Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Melone, Frühlingszwiebel und SauresKraut Chili Möhren zusammen in einer Schüssel vermengen ÖL und Honig miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Schüssel gießen.

Den Lachs in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Lachs zusammen mit dem Melonensalat anrichten. Dazu passen hervorragend ein paar Scheiben Baguette.




Gracias pikanter Chicorée-Möhren Salat für 2 Personen


75 g SauresKraut Aji Crystal Möhren im Julienneschnitt
2 kleine bis mittlere Chicorée-Köpfe
3 EL OlivenöL
4 EL Weißwein- bzw. weißen Balsamico Essig
Salz
1 Prise Pfeffer (gerne auch roten)
1 TL schwarzer Sesam

Chicorée waschen und den verfärbten Teil des Strunks entfernen. Den Chicorée-Kopf längs halbieren und in „Halb-Ringe“ schneiden.
In einer Salatschüssel, das Öl und den Essig verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer möchte bzw. wem Chicorée ein wenig zu bitter ist, kann das Dressing mit einem Klecks Honig (vegane Alternative: Agaven- oder Kokosblütendicksaft) verfeinern.
Die SauresKraut Aji Crystal Möhren und den Chicorée zum Dressing geben und gut durchmengen.
Den Salat auf Tellern anrichten und mit Sesam bestreuen.


Couscous Salat für 2 Personen


150g Couscous
250ml (leicht gesalzenes) Wasser
75g SauresKraut Radieschen Masala + 3-5 EL Sud
75g Salatgurke
25g Rosinen
15g Mandelstifte
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Petersilie, glatt zum garnieren

Couscous in einer Schüssel oder einem Topf mit 250ml kochendem Wasser übergießen und abdecken.
Nach ca. 5 Minuten die Rosinen unter den Couscous heben und weitere 5-10 Minuten ziehen lassen.
Währenddessen die SauresKraut Radieschen Masala abtropfen, dabei 3-5 Esslöffel vom Sud auffangen und beiseitestellen.
Die Gurke gründlich waschen, das Stielende abschneiden.
Die Radieschen und die Gurke in mundgerechte Stücke/ Würfel schneiden und die Petersilie nach Belieben fein hacken.
In einer ausreichend großen Schüssel den Rosinen-Couscous, Radieschen, Gurkenwürfel und die Mandeln unterheben.
Mit dem Radieschensud, evtl. etwas Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.